Europa wird immer wichtiger. Politische Entscheidungen, die das Leben jedes Einzelnen betreffen,  werden nicht mehr nur in den nationalen Hauptstädten entschieden, sondern auch in Brüssel. Für die Wirtschaft ist Europa längst ein gemeinsamer Raum.

Die europäische Einigung bringt großartige Chancen, aber sie birgt auch Risiken. Wer trifft die Entscheidungen in Brüssel? Entsteht ein Europa der Konzerne oder ein Europa der Bürger? Was kann Europa gegen Arbeitslosigkeit, Umweltzerstörung, Kriminalität, Ausgrenzung und Rassismus tun?

Die Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) engagieren sich seit über 50 Jahren für ein demokratisches, bürgernahes, nachhaltiges, solidarisches, föderales und friedliches Europa. Wir leben in Europa; und wir wollen mitreden und mitgestalten. Das neue, vereinte Europa soll unser Europa werden!

Europa – das ist nicht nur die Europäische Union! Europa hat viele Kulturen und Länder. Europa ist ein Platz der Begegnung und des Kennenlernens. In der JEF treffen sich junge Menschen, die die Vielfalt von Europa entdecken wollen.

Europa gehört allen Europäern. Wir sind durch eine gemeinsame Geschichte verbunden, und wir setzen uns gemeinsam für eine friedliche Zukunft ein. Deshalb wollen wir ein vereintes Europa. Und wir wollen ein föderales Europa der Vielfalt von Kulturen und Lebensweisen.

Dieses Ziel setzt aber transparente und demokratische Entscheidungsprozesse voraus. Die Europäische Union (EU) muß eine funktionierende Demokratie werden. Keine Entscheidungen hinter verschlossenen Türen! Interessierte Bürger müssen sich über die aktuellen politischen Themen schnell, einfach und in verständlicher Form informieren können. Gemeinsame europäische Politik darf nicht von einigen Regierungschefs bestimmt werden. Das Europäische Parlament muß zu einer echten und direkten Vertretung aller Bürgerinnen und Bürger in Europa werden.

Nur eine demokratische und bürgernahe EU kann das Vertrauen der Bürger gewinnen. Deshalb ist eine europäische Verfassung ein wichtiges Ziel für uns.

Mehr als gute Ideen braucht unser Europa junge Menschen, die mitmachen. Europa ist Zukunft; jede und jeder ist aufgefordert, diese Zukunft mitzugestalten! Deshalb veranstalten wir – oft mit unseren europäischen Partnersektionen – in ganz Deutschland Grundlagenseminare zum Thema EU, Seminare für Schülerzeitungsredakteure, Simulationsspiele, Studienfahrten und Seminare zu verschiedenen europäischen Themen.

Durch Aktionen wie die S-Bahn-Informationskampagne unter dem Motto \“Der Euro rollt\“, die Erstwählerkampagne “Vote for Europe” zur Wahl des Europäischen Parlaments, den Europatag am 9. Mai oder den Tag für die EU-Erweiterung am 9. November in jedem Jahr bringen wir Europa den Bürgerinnen und Bürgern näher.

Die Jungen Europäischen Föderalisten Deutschland e.V. sind die deutsche Sektion der in insgesamt fast 30 Staaten Europas aktiven internationalen Jungen Europäischen Föderalisten/Young European Federalists/Jeunes Européens Fédéralistes (JEF). Die JEF ist ein europapolitischer, aber parteipolitisch unabhängiger Jugendverband mit ca. 3.500 Mitgliedern in Deutschland und ca. 15.000 Mitgliedern in ganz Europa.

Basis unserer Arbeiten sind unsere lokalen und regionalen Sektionen. In Deutschland sind wir mit ca. 80 Sektionen in fast allen Bundesländern vertreten. Die JEF arbeitet eng mit der Union Europäischer Föderalisten (in Deutschland: Europa-Union Deutschland) und der Europäischen Bewegung zusammen.

Europa gehört allen Europäern
transpartente und demokratische Entscheidungsprozesse schaffen
Europa braucht junge Menschen
Die JEF bringt Europa zu Dir!