Vom 06 bis 09. Juni 2024 findet die nächste Europawahl statt, bei der ein neues europäisches Parlament für die nächsten 5 Jahre gewählt wird. Der Wahltag in Deutschland fällt auf den 09. Juni und findet so traditionell in Baden-Württemberg zusammen mit der Kommunalwahl statt.

Im Rahmen der transnationalen Kampagne der JEF Europe unter dem Motto “EurHope” (Europe + Hope) werden alle Aktivitäten der JEF-Kreisverbände europaweit unter einem Motto laufen. Was bedeutet EurHope für uns?

Krieg, Klima, Inflation – Krisen dominieren derzeit unseren Alltag. Wenn wir in unsere Zukunft blicken, dann ist da viel Unsicherheit, viel Angst und viel Frustration. Dem gilt es etwas entgegenzusetzen. Als Föderalist:innen blicken wir auf eine Verbandsgeschichte zurück, die ihren Ursprung im Widerstand gegen faschistische Regime fand. In einer Situation, die wir heute als die dunkelste Stunde Europas bezeichnen, fanden Europäer:innen den Mut, einen Gegenentwurf zu der damaligen Realität aufzustellen – und waren damit erfolgreich. Sie hatten Hoffnung. Hoffnung, dass ein Europa in Frieden möglich ist, Hoffnung, dass Einendes über Trennendes siegt und Hoffnung, dass Krisen überwunden werden können. Diese Hoffnung gilt es heute wiederzufinden. Als überzeugte Europäer:innen wissen wir, diese Hoffnung liegt in einem vereinten Europa. #EurHope ist daher unsere Antwort auf die Krisen unserer Zeit. EurHope für Frieden. EurHope für Klimagerechtigkeit. EurHope für eine lebenswerte Zukunft für alle.

Europa wird nicht von Brüssel oder Berlin aus gemacht sondern in der Zivilgesellschaft mit und von seinen Bürger:innen. Wir möchten Europa gemeinsam weiterentwickeln und gestalten. Daher konnten europäische Bürger:innen sich vom 9. Mai bis zum 31. September 2023 mit ihren Ideen und Forderungen zur Europawahl auf der Konsultationsplattfom von make.org einbringen. Ideen wurden simultan je nach Standort übersetzt und konnten von anderen Menschen in der EU mit einem Like oder Dislike versehen werden. Insgesamt konnten unglaubliche 1,5 Mio. Stimmen aus ganz Europa in diesem Zeitraum gesammelt werden. Die Ergebnisse wurden in der Agenda of Hope zusammengefasst und enthalten 15 Kernthesen. Die Ergebnisse bringen wir in Gespräche mit (Spitzen-)Kandiat:innen und anderen Stakeholdern aus der Politik ein.

Mit EurHope wollen wir unser Engagement für ein demokratisches und föderales Europa sichtbar machen. Wir haben uns daher zur Aufgabe gemacht, mit unserem Erwachsenenverband, der Europa-Union Deutschland und gemeinsam mit der JEF Europe, unserem Europaverband und den anderen nationalen JEF-Sektionen eine transnationale Kampagne auf die Beine zu stellen.

Wir möchten eine dynamische Kampagne, die Europäer:innen, jung wie alt, von Bratislava bis Böblingen, von Dublin bis Dresden und von Valletta bis Vallendar verbinden kann, und die genug Gestaltungsspielraum schafft für die individuellen Aktivitäten auf regionaler und lokaler Ebene.

Nachfolgend geben wir Informationen, wie die Kampagne in Baden-Württemberg umgesetzt wird.




Block 1 – EurHope Kampagneninfo

  • Kampagnen-Launch am Neujahrsempfang der Europa-Verbände BW am 09.02.24 – 4 Monate vor der Europawahl 
  • EurHope als „Dachmarke“, unter der alle Veranstaltungen der JEF auf jeder Ebene beworben werden 
  • Ausweitung der Kampagne auf Kooperationspartner und Multiplikatoren für mehr Bekanntheit
  • Online-Info-Veranstaltung zur Vorstellung der Kampagne am 22.02.2024

Block 2 – Straßenwahlkampf

  • Straßenveranstaltung und Kundgebungen in jeder Regiogruppe der JEF BW
  • Informationsstände in den Kreisverbänden
  • Inter-institutionelle Kooperationen – Teilnahme an der „Ape-Tour“ des Staatsministeriums

Block 3 – Veranstaltungen

  • alle Veranstaltungen laufen unter der Dachmarke und den Zielen von EurHope
  • Zahlreiche kleine und mittelgroße Veranstaltungen in den Kreisverbänden
  • mehrere Flagship-Veranstaltungen in den Kreisverbänden: „Krisen in Europa – Chancen für die EU?“ am 13.04.24 in Konstanz, „Pizza & Politik zur Europawahl“ am 26.04.24 in Heidelberg
  • Mehr Informationen auf den Seiten der Kreisverbände und unserer Veranstaltungsübersicht



Block 4 – Werbung

  • Erstmalig transnationale Großkampagne aller 37 JEF-Nationalverbände unter einheitlicher Dachmarke
  • Aufnahme von Kooperationspartnern in die Kampagne, gemeinsame Veranstaltungen oder Dachmarke nutzen
  • „Agenda der Hoffnung“: Ergebnisse werden überall eingebaut
  • Instagram-Kampagnen: Countdown, Wie funktioniert die Wahl?, Democracy under Pressure, Ergebnisse der Agenda of Hope, “Ich bin Hoffnungsträger:in”
  • Print-Produkte, Merch und Plakate mit EurHope

Sie wollen mitmachen ?

Bitte füllen Sie folgendes Formular aus, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück

Du bist Mitglied und willst dich einbringen: schreib uns: sarah.reisinger@jef-bw.de oder erik.romera.tiedemann@jef-bw.de

Unsere Partner

Cookie Consent mit Real Cookie Banner