Gestern Abend haben wir zusammen mit der Junge Union Neckar-Enz an einer Führung durch das Kunstmuseum in Bönnigheim teilgenommen. Es handelt sich um eine beeindruckende Sammlung mit rund 350 Werken. Bei der Führung wurde v.a. auf Werke von Künstlern aus dem 20. Jahrhundert eingegangen, die stark durch die beiden Weltkriege geprägt wurden. Anschließend haben wir den Abend in lockerer Atmosphäre gemeinsam im Lokal Alte Apotheke ausklingen lassen. Mit dem Bönnigheimer Bürgermeister Kornelius Bamberger diskutierten wir angeregt über die aktuelle Lage Europas und das Thema Populismus. Bei dieser Gelegenheit konnten sich die Junge Union Neckar-Enz und die JEF Ludwigsburg gegenseitig näher kennenlernen. Auch Konrad Epple MdL hat vorbeigeschaut. Die Stimmung war super und wir konnten ein Neumitglied bei uns willkommen heißen.


 

Kunstmuseum in Bönnigheim