JEF Pforzheim – Heiße Diskussionen und kühle Getränke: der Europatag in Pforzheim

FB_20150530_05_23_59_Saved_Picture

Am 9. Mai feierte Europa sich selbst. Wie feierten die Jungen Europäerinnen und Europäer in Pforzheim und dem Enzkreis den Europatag? Mit einem Offenen Treffen mit Mitgliedern und Interessierten an Europa!

Das Offene Treffen begann bei den Pforzheimer Schmuckwelten, wo sich einige Junge Europäerinnen und Europäer trafen. Anschließend ging es in ein Café und eine Bar in der Pforzheimer Innenstadt.

Im Hinblick auf Interessierte war die Veranstaltung ein voller Erfolg: Der Kreisverband profitierte insbesondere davon, dass viele junge Leute aus der Region am 2. Mai bei der Sternenfahrt nach Straßburg dabei gewesen waren.

In dem Lokal warteten nicht nur heiße Diskussionen und kühle Getränke, sondern auch eine Diashow auf die Anwesenden. Zahlreiche Fotos dokumentierten die letzten Monate der JEF-Pforzheim/Enzkreis vom Weihnachtsmarktbesuch über das Internationale Suppenfest in Mühlacker, die Landesversammlung im Schloss Ettlingen und den TTIP-Bürgerdialog in Pforzheim bis hin zur Straßburgfahrt. „Wir fanden es klasse, wer alles ins Café dazugekommen ist.“, sagten Antonio Pelivan und Simeon-Cedric Dannheim, die den gemeinsamen Abend federführend organisiert hatten.

Das Offene Treffen ist nicht die einzige Neuigkeit aus Pforzheim: Das Young European Movement St. Andrews (Schottland/Vereinigtes Königreich) hat kürzlich seine Partnerschaft mit den JEF Pforzheim und JEF Ludwigsburg verkündet. In Pforzheim stehen außerdem in den nächsten Wochen Vorstandswahlen an. „Wir freuen uns natürlich auch über Neumitglieder und Interessierte. Sie sind – genau wie Gäste aus anderen JEF-Kreisverbänden – dazu herzlich eingeladen.“, meint der engagierte Kreisvorsitzende und Landesschatzmeister Peter Olszewski.