Am Montag, den 13. Mai 2019 veranstaltete der Landtag von Baden-Württemberg seine jährliche Europa-Jugendveranstaltung. Das Nachmittagsprogramm war unser Werk!

Um 15.00 Uhr ging es los. Knapp 300 SchülerInnen aus Baden-Württemberg, Barcelona (Spanien), Mailand (Italien) und Lyon (Frankreich) sammelten sich in der Lobby des Landtages von Baden-Württemberg. 14 Gruppen und so viele HelferInnen der Jungen Europäer – JEF Baden-Württemberg, Europe Direct Stuttgart oder einfach Freiwillige lernten sich kennen, bevor es losging.

Den ersten Umschlag mit dem Hinweis wurde geöffnet und auf ging’es! Die Zeit war knapp (zwei Stunden), um die 5 oder 4 Stationen der Innenstadt zu besuchen. Bei jeder Station trafen die SchülerInnen einen oder eine MitarbeiterIn der Partnerorganisation und mussten während einem kurzen Vortrag zur EU aufpassen, um Hinweise für das Europa-Quiz zu sammeln.

Drei unterschiedliche Routen wurden gestaltet, jede entspricht einem Teil des Mottos der Jungen Europäer aus Baden-Württemberg: Europa erleben, Europa verstehen, Europa gestalten. Bei der Route Europa erleben gingen die SchülerInnen zunächste zum Hauptbahnhof, um Herrn Graf (Deutsche Bahn Stuttgart, Öffentlichkeitsarbeit), ein ehemaliges JEF-Mitglied, zu treffen. Er erzählte Ihnen, was das Interrail-Programm ist, und was es Jugendlichen erlauben kann. Auf der gleichen Route ging es dann weiter zu einem Souvenir-Shop, dem Piccadilly English Shop, der sich am Campus in Stadtmitte befindet. Da erklärten die HelferInnen und GruppenleiterInnen den Teilnehmenden die Brexit-Entscheidung und ihre Konsequenzen auf die EU.

Es musste zügig zur dritten Station weitergehen. Die SchülerInnen haben sie gut erraten: das Europahaus! Dort empfing sie Frau Dr. Woite-Wehle, Leiterin des Europe Direct Stuttgart, des Bürgerinformationsbüros der Europäischen Kommission. Alle ihre Fragen zu Europa konnten die SchülerInnen loswerden.

Die letzte Station dieser ersten Route war das Rathaus Stuttgart, in dem Herr Dr. Frédéric Stephan, Referatsleiter Außenbeziehungen der Stadt Stuttgart, den SchülerInnen die Städtepartnerschaften vorgestellt hat. Bei jeder Station mussten sich die Teilnehmenden Notizen machen, um die Quiz-Fragen später im Plenarsaal des Landtages beantworten zu können.

Nach einer Stunde Europa-Quiz (26 Fragen) hat es sich herausgestellt, dass die Schulklasse eines Gymnasiums aus Lörrach gewonnen hat! Die 14 glücklichen SchülerInnen erhielten einen Gutschein für ein Interrail-Ticket für 3 Tage im Monat.

Wir bedanken uns sehr herzlich beim Landtag von Baden-Württemberg, der uns erlaubt hat, dieses Programm zu gestalten und durchzuführen und der dieses wunderbare Geschenk zur Verfügung gestellt hat!

Hier findet Ihr noch ein tolles Video vom Landtag über den Tag!

Das Gewinnerteam aus Lörrach
Die HelferInnen
Wahl-O-Mat in der Landeszentrale für politische Bildung
Auf geht’s!
Heiße Stimmung im Plenarsaal des Landtages von Baden-Württemberg für den Europa-Quiz
Europa macht Schule – Europarally und Europa-Quiz