Am Donnerstag, den 28. Februar 2019 im Rathaus am Marktplatz fand das Junge Europäische Parlament JEP! statt. Thema der Simulation des Europäischen Parlamentes war die Asyl- und Migrationspolitik der Europäischen Union. Die jungen SchülerInnen haben die Rolle der EU-Abgeordneten geschlüpft und es erlebt, wie politische Verhandlungen im Haus der Demokratie ablaufen. Hitzige Debatten haben wir beiwohnen können, als in der Plenarsitzung die Änderungsanträge debattiert wurden. Die Kreisvorsitzende des Kreisverbandes Karlsruhe Yvonne Fuhr hat dieses Projekt von A bis Z organisiert und mit großen Erfolg heute durchgeführt. Die Projektleiterin der Projektreihe Lara Sosa Popovic, stellvertretende Landesvorsitzende, und Marc-Oliver Buck, Landesvorsitzender, haben mit Brio die Plenardebatte geleitet.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei dem Ministerium der Justiz und für Europa Baden-Württemberg, das uns ermöglicht, dieses Projekt durchzuführen und auch bei der Stadt Karlsruhe.

Junges Europäisches Parlament in Karlsruhe 2019