Am 20. Juni waren die Jungen Europäer im Landtag von Baden-Württemberg zu einem privaten Besuch eingeladen. Wir wurden durch den Landtag geführt und haben Vieles über das Gebäude und die Geschichte gelernt. Zum Beispiel, dass das Landtagsgebäude, das 1961 eingeweiht wurde, das erste europäische Parlamentsgebäude war, das ausschließlich zum Zweck der parlamentarischen Arbeit erbaut wurde. Öfters wurden ehemalige Gebäude in Parlamente umgewandelt.

Im Plenarsaal durften wir auf den Sitzen der Parlamentarier Platz nehmen, um uns mit der Landtagspräsidentin zu unterhalten. Sie hat uns ihren persönlichen Lebenslauf vorgestellt. Frau Muhterem Aras MdL war die erste Frau, die 2016 an die Spitze des Landtages gewählt wurde. Zudem war sie die erste Grünen- Abgeordnete seit der Gründung des Landes Baden-Württemberg am 25. April 1952. Die größte Herausforderung dieses Amtes ist es, als Fachpolitikerin der Grünen unparteiisch zu handeln. Als Hausspitze soll sie parteiübergreifend arbeiten und allen Fraktionen mit Fairness begegnen.

Ihr ist es sehr wichtig, dass der Landtag von Baden-Württemberg ein offenes Haus für unterschiedliche Initiativen aus der Zivilgesellschaft bleibt. Der Landtag ist ein bewährter und langjähriger Partner der JEF Baden-Württemberg: das Junge Europäische Parlament findet jährlich in diesen Wänden statt. Unser Landesvorsitzender Marc-Oliver Buck durfte ein neues Projekt vorstellen und unsere Initiative wurde von Frau Aras MdL herzlich begrüßt.

Wir bedanken uns sehr für die Einladung und diese tolle Gelegenheit, da wir dabei viel über die Geschichte, das aktuelle Funktionieren des Landtages und die Herausforderungen der Funktion der Landtagspräsidentin gelernt haben.

 

Landtagsbesuch und Gespräch mit Frau Landtagspräsidentin Muhterem Aras MdL