Initiiert wurde die Veranstaltung erstmalig 2017 von Lara Sosa Popovic, die in diesem Jahr Jugenddelegierte für Deutschland im Europarat war. Im Rahmen ihres Mandats wurde das Planspiel „Jugendkongress“ entwickelt, das im Oktober 2017 erfolgreich für mehr als 80 Schülerinnen und Schüler in Sindelfingen stattfand.

Der Jugendkongress ist eine Simulation des Kongresses der Gemeinden und Regionen im Europarat. Die Schülerinnen und Schüler repräsentieren Delegierte der 47 Mitgliedsstaaten des Europarates und debattieren unter dem Oberthema „Demokratie von unten – aktuelle Herausforderungen und Lösungen“ wichtige Beschlüsse des Kongresses. Das Ziel des Planspiels ist es, den Europarat und vor allem die Arbeit des Kongresses bekannter zu machen und Schülerinnen und Schüler auf spielerische Art und Weise für politische Partizipation zu begeistern.

Dieses Mal wird er noch größer sein und im Herzen Baden-Württembergs stattfinden.

Der Jugendkongress 2018 wird am 13. und 14. September 2018 von 09.00 bis 15.00 Uhr durchgeführt und 100 Schülerinnen und Schüler aus ganz Baden-Württemberg im Landtag von Baden-Württemberg in Stuttgart begrüßen. Es besteht für die Jugendlichen die einmalige Möglichkeit, echte Delegierte kennenzulernen, selbst die Luft des großen Plenarsaals zu schnuppern und in die Welt der internationalen Politik einzutauchen.

Wir werden drei spannende Debatten zu folgenden Themen erleben:

 

Der Jugendkongress 2018 ist eine Kooperation mit dem Landtag von Baden-Württemberg, der Europa-Union Deutschland und dem Europarat.

***

 

Wenn ihr euch vorab einen ersten Eindruck verschaffen wollt, legen wir euch den Film zum Jugendkongress 2017 ans Herz:


Mehr Informationen erhalt ihr hier (Facebook-Veranstaltung).

Hier ein paar Impressionen des Jugenkongresses 2017 in Sindelfingen und auf instagram.com/jugendkongress/!

***