„Europa heute? Europa morgen!“ – Wie letztes Jahr ermöglicht es uns das Ministerium der Justiz und für Europa, Bürgerdialoge in mehreren Kreisverbänden zu organisieren. Letztes Jahr konnten mit Unterstützung des Landesvorstands in fünf Kreisverbänden Bürgerdialoge umgesetzt werden.

Oriane Petit, Landesgeschäftsführerin und Bildungsrefentin für die JEF BW, organisiert dieses Jahr die Veranstaltungsreihe Bürgerdialog in den Kreisverbänden.

Bürgerdialoge 2018

Bürgerdialoge 2017

Grußwort:

Liebe Interessierte,

als Europaminister freue ich mich sehr über das Engagement junger Menschen für Europa. Denn sie sind es, die in dem Europa, für das wir heute die Weichen stellen, leben werden.

Und es wird ihre Aufgabe und die Aufgabe der kommenden Generationen sein, den Frieden und die Freiheit von Millionen von Menschen zu bewahren und die europäische Identität nicht nur zu verwalten, sondern auch zu gestalten.

Ich freue mich deshalb sehr, die Schirmherrschaft für die Veranstaltungsreihe „Bürgerdialog – Europa heute? Europa morgen!“ zu übernehmen.

Lange vor der Gründung der Europäischen Union hat Antoine de Saint-Exupéry formuliert „Man kann nicht in die Zukunft schauen, aber man kann den Grund für etwas Zukünftiges legen – denn Zukunft kann man bauen.“

In diesem Sinne freue ich mich sehr darauf, mit der vor uns liegenden Veranstaltungsreihe einen Baustein für die Zukunft der Europäischen Union zu legen.

 

Guido Wolf MdL
Minister der Justiz und für Europa

Der Bürgerdialog ist eine Kooperation mit dem Ministerium der Justiz und für Europa Baden-Württemberg